Aktivitäten

Katholisches Bibelwerk bietet 'Crashkurs Altes Testament'

Bild zu Katholisches Bibelwerk bietet

Direktorin Birnbaum erläutert zwischen Ostern und Pfingsten 46 Bücher in 46 Tagen

Eine niederschwellige Einführung in 46 Bücher und das 46 Tage lang bietet der vom Katholischen Bibelwerk im Internet angebotene 'Crashkurs Altes Testament'. Bibelwerksdirektorin Elisabeth Birnbaum bringt Interessierten zwischen Ostern und Pfingsten das ganze Alte Testament nahe. In jeweils rund fünfminütigen Videos erläutert sie die Bücher des Alten Testaments, beginnend mit dem Buch Genesis. Wie beliebt die Erzählungen über Adam und Eva, den Bruderzwist zwischen Kain und Abel, Noah und die Sintflut, Abraham, Isaak, Jakob und Josef sind, zeigen die 1.415 Aufrufe zu dieser ersten Folge auf dem Youtube-Kanal des Bibelwerks sowie auf der Website www.bibelwerk.at.

Hier die vollständige Youtube-Playlist zum 'Crashkurs AT'

Die weiteren Folgen sind den anderen vier Büchern des Pentateuch gewidmet - Exodus, Numeri, Levitikus und Deuteronomium -, Geschichts- und Prophetenbüchern und der Weisheitsliteratur; alle 46 Bücher des katholischen Kanons werden erläutert. Die bisher letzten Videos mit Direktorin Birnbaum am Montag und Dienstag sind den beiden Makkabäer-Büchern gewidmet.

Wie das Bibelwerk mitteilte, ist das Echo auf das innovative Angebot durchaus positiv: "Toll gemacht, sehr gut vorbereitet und vor allem so anschaulich", lautete eine Rückmeldung. Eine andere: "Danke für die originelle Idee, das AT so allgemein bekannter zu machen!" (Infos und Bild: www.bibelwerk.at)

erstellt am 2020-05-11 um 06:05:45 von Kurt Schmidl